DPL Spielbetrieb eingestellt

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir von der DPL die Entscheidung getroffen mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb einzustellen.
Die DPL hat gegenüber allen Spielerinnen und Spielern, den Schiedsrichter und Zuschauern eine besondere Sorgfaltspflicht. Wir bitten Sie/Euch um Verständnis für die vorgenannten Entscheidungen, welche bedauerlich sind und uns keinesfalls leicht gefallen sind. Gerade jetzt, da das letzte Halbfinale 2019/2020 ansteht bzw. die Finale Paarung schon steht, ist dies für viele Beteiligten möglicherweise schwer verständlich. Aber nach der aktuellen Lage gibt es keine Alternative.
Wir wünschen Ihnen/ Euch alles Gute und bleibt gesund!
gez. DPL Management Team

Waldbronn: Eistreff Crowdfunding

Please see this article and support Waldbronn!

Liebe ERC-Mitglieder,

liebe Freunde unseres Eistreff,

sehr geehrte Damen und Herren,

die Rettung unseres Eistreffs geht nun in die heiße und finale Phase und Eure aktive Unterstützung ist JETZT gefordert!

Als Anlage übersende ich Euch ein gemeinsames Schreiben des Förderverein Eistreff und unseres ERC. Wir rufen zu einem Crowdfunding auf, um das privatwirtschaftliche Betreiberkonzept finanziell abzusichern. Wir haben für JEDEN Geldbeutel eine passende Option bereit.

Bitte überlegt Euch kurzfristig, wie Ihr den langfristigen Erhalt des Eistreffs unterstützen möchtet und leitet das Schreiben auch in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis weiter.

Es gibt unzählige Gründe, warum wir alle uns hieran beteiligen sollten, ein einfaches Rechenbeispiel ist eines von vielen Argumenten:

Im Falle der Schließung des Eistreff werden für die aktiven Eissportler zusätzliche Fahrtkosten zu benachbarten Eishallen entstehen und des weiteren dort höhere Mieten für Eiszeiten fällig werden. Dies wird zu steigenden Mitgliedsbeiträgen führen. Da macht es einfach aus wirtschaftlichen Überlegungen Sinn, lieber mit einer Spende oder einem Darlehen in den Erhalt der eigenen Eishalle zu investieren.

Rechnung: 2 x pro Woche Waldbronn à Eppelheim und zurück sind pro Saison über 6.000 km!!

Bei 7 l / 100 km sind dies 420 l Kraftstoff

Gleiche Rechnung Karlsruhe à Pforzheim ergibt immerhin 270 l Kraftstoff

Wir freuen uns sehr auf Eure Rückmeldung an die im Schreiben angegebenen Kontaktdaten und bedanken uns hierfür ganz ganz herzlich!!!

Mit den besten Grüßen

Alexander Schroth              Carlheinz Löschner             Volker Auracher

Vorsitzender                             Vorsitzender                             Stellvertretender Vorsitzender

Förderverein Eistreff                 ERC Waldbronn                       ERC Waldbronn

 
Homeoffice: 

Speyerer Straße 24
76287 Rheinstetten 
___________________________________
 
Telefon   +49 (0) 7242 / 2577663
Telefax   +49 (0) 7242 / 2577664
Mobil     +49 (0) 172 / 6305710
___________________________________
 
E-Mail     Volker.Auracher@arcor.de

Racism is not tolerated in the DPL

Racial insults have no place in society and certainly no place in the DPL. All Players in the DPL agree to treat each other with respect, fairness and equality.
Recently it has come to the attention of DPL Management that racial slurs were used in a recent Playoff game between Schlappschuss and SG Stern on Saturday 08.2.2020 in Eppelheim.  Let this be a reminder that the individuals responsible for these unacceptable comments will no longer be allowed to play in the DPL.  We reserve the right to take appropriate legal action against those individuals involved.  Anyone who can provide further information, please contact Phil Morley or members of the DPL Management Team.

Discrimination of any kind will not be accepted in the DPL.

post

Deutscher Meister im Hobby Eishockey: Die DPL All Stars !

Das DPL All Stars Team hat am 14.April 2019 die deutsche Meisterschaft im Hobby Eishockey beim Didi Hegen Cup in Düsseldorf gewonnen.

 

Der berühmte ehemalige deutsche Nationalspieler Didi Hegen hat zum dritten Mal die deutsche Meisterschaft für Hobby Eishockey Teams veranstaltet.  Bei diesem Turnier sind keine ehemaligen DEL, DEL2 oder Oberliga Spieler zugelassen, sondern nur reine Hobbyspieler.  Insgesamt haben 12 Teams aus ganz Deutschland an diesem Turnier teilgenommen.

 

Siehe auch:

https://www.eishockey-online.com/index.php/del-news-/21803-didi-hegen-cup-2019-vom-12-04-14-04-2019-in-der-brehmstrasse
Unser DPL All Stars Team konnte sämtliche Spiele gewinnen und feierte am Ende hochverdient und überglücklich die Meisterschaft !

 

Spiele und Ergebnisse:

 

Vorrunde:       DPL All Stars –  Iserlohn Phantoms     1:0

DPL All Stars – Team Hockey Select   3:0

DPL All Stars – Boels Bulls Krefeld     9:0

Viertelfinale:  DPL All Stars – Huan Ming Longh       9:2

Halbfinale:      DPL All Stars – HEC Silberrücken       4:2

Finale:             DPL All Stars – Dirty Danglers             2:1

 

Unser DPL All Stars Team:

 

Goalies:

Luke Castell-Morley (Bloodhounds)

Marc Bastian (SG Stern)

 

Verteidiger:

Brett Castell-Morley (Bloodhounds)

Peter Umbach (Bloodhounds)

Steve May (Wiesbaden Vikings)

Jason Malak (Wiesbaden Vikings)

Paddy Brenner (SG Stern)

Helmut Schulz (Old Boys Eppelheim)

 

Stürmer:

Marcel Bokan (Captain)

Patrick Hanf (Bloodhounds)

Logan Gibson (Bloodhounds)

Tom Connell (Wiesbaden Vikings)

André Reiner (SG Stern Vikings)

Nico Bastian (SG Stern Vikings)

Max Skinnerc (SG Stern Vikings)

Nico Burkhardt (SG Stern Vikings)

Marcel Pohl (Schlappschuss)

 

Trainer/Betreuer:

Phil Morley (Bloodhounds)

Markus Schütz (Bloodhounds)

Wolfgang Müller (SG Stern Vikings)

 

post

DPL Finale 2019 – Ergebnisse

Bericht vom DPL Finaltag am 31.März 2019

Eishockey für die Metropolregion Rhein-Neckar

Die DPL ist im Hobbybereich die bedeutendste Eis- und Inlinehockeyliga der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit mehr als 1.100 aktiven Spielern in 54 Mannschaften ist sie sogar die größte Hobby Eishockey- und Inlinehockeyliga Deutschlands.

Pro Saison werden ca. 250 Vorrunden- und Playoff Spiele ausgetragen.

Der Höhepunkt der Saison ist aber der große DPL Finaltag, der am vergangenen Sonntag wieder in der Eishalle Eppelheim stattfand. Der Eintritt war frei.

An diesem Finaltag wurden die Meister bzw. Aufsteiger der fünf DPL Divisionen ermittelt. Die Spiele fanden auf hohem Niveau statt, was nicht verwunderlich ist, da die Teams gespickt sind mit ehemaligen Ligaspielern aus Landes- und Regionalligen, DEB Nachwuchsligen und sogar der DEL und DEL2.

Natürlich sind die Teams auch International besetzt, wie z.B. die Wiesbaden Vikings mit Spielern aus USA und Kanada

Die mehreren hundert Zuschauer erlebten spannende, und torreiche Spiele.

Hier nun die Spielergebnisse:

DIV5: Blind Eagles vs. Old Stars Wiesloch                             3:4

DIV4: Wiesbaden Vikings II vs. Schorle Adler 1                   4:1

DIV3: Eisbrecher vs. Eisbären Heilbronn 2                           5:4  (OT)

DIV2: Kristall vs. Schlappschuss                                              5:2

DIV1: SG Stern Vikings vs. Wiesbaden Vikings I                  2:1

Fotos by: Bernhard Eppinger      http://eppinger-fotos.de/koken/index.php

Weiter Fotos unter:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100001453504004&__tn__=%2CdlC-R-R&eid=ARCAIhbb3_urBJt7LvN-rGdLyNNXoT4d36320J3tQ-p5TA5TE-0OtJW0E5hNxJC3D4o_BhUnhc4ESiHI&hc_ref=ARRfvtZcUMZ76E2-Gh6D__3lxnbwFdontIWLpzUWk11BC_O4ZoXCieuCWASfr7FWFDc

 

Die DPL Ligaleitung bedankt sich bei allen Zuschauern, Sponsoren, Sanitätern, Helfern und der Eishalle Eppelheim für ihre Unterstützung und wünscht allen eine schöne Sommerpause.

 

Eure DPL Ligaleitung

Bloodhounds1 startet mit Erfolg

Am Samstag den 13.10 standen sich im zweiten Spiel der Saison die Mannschaften Schlappschuss und Bloodhounds I, der Neuaufsteiger der Division 2, gegenüber. Pünktlich um 9:15Uhr wurde ins erste Drittel gestartet welches für die Bloodhounds trotz dünnerer Besetzung sehr gut begann. 5 Tore erzielten die Gäste in Eppelheim in den ersten 15 Minuten während ihr Goalie seinen Kasten sauber hielt.
So mussten die Jungs von Schlappschuss mit 5 Toren Rückstand in den Mittelabschnitt starten. Trotz zweier Unterzahlsituationen konnten sich die Gastgeber mit 2 Toren an den Führenden heranarbeiten, allerdings bauten die Bloodhounds ihre Führung solide weiter aus und beendeten das 2. Drittel so mit 8 zu 2 Toren.
Der Schlussabschnitt wurde von Strafen überschaut. Schlappschuss war engagiert das Spiel noch drehen zu wollen, sie schafften es noch 4 weitere Tore zu erzielen, doch die Gäste hielten stark dagegen und bestraften kleine Fehler sofort. So ging die Partie recht deutlich mit einem Endegrebnis von 13 zu 6 für die Bloodhounds I aus und der Gastgeber verabschiedete sich trotz Niederlage gebührend von seinem starken Gegner.

 

Hochzeit von Marco

Marco Schober, der sich zu ‚Herz und Seele‘ der DPL entwickelt hat, ist am 05.09.2018 den Bund der Ehe mit seiner Jana eingegangen.

Dazu möchten wir Marco und  seiner Frau Jana herzlich gratulieren und wünschen euch viel Freude, Glück und das immer genügend Freiraum für eure Hobby’s bleibt. 😉

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.
Sören Kierkegaard

BildMarcoHochzeit_50